Heilkreis

Alles was „lebt“, ist in den „Lauf“ des immerwährenden „Kreises“ eingebettet.

Jeder Kreis bildet, ohne Anfang und Ende, einen in sich geschlossenen Raum. In diesem sammelt sich, wie in einem Becken, die Fülle aus Erfahrung. Je beständiger der Lauf des Kreises, umso tiefer wird sein Mittelpunkt (seine Weisheit) und umso weiter seine Wellen, mit denen er sein Außen berührt.

Der Heilkreis ist ein monatlicher Mediationsabend der dich dazu anregen wird, deinem Leben mit neuem Bewusstsein zu begegnen. Gemeinsam werden wir neugierig Kreisen, Räumen, Lebensläufen, Endlosem, Wiederkehrendem aus der Natur, dem Alltag und Mensch sein begegnen.

In Verbundenheit mit Karin aus der Schweiz, Pascale und Maria aus Deutschland und ihrer Gruppen, dürfen sich unsere Heilkreise treffen, und ihr Feld des Wirkens sich vergrößern.

Werkzeuge die uns durch den Abend führen: Ritual - Meditation - Räuchern - Wissen über Kräuter und Körper - Klang & Rhythmus - Naturerfahrung - Kreativer Ausdruck - Körper- und Wahrnehmungsübungen - Düfte

 

Montag 28.09.2020 Thema: Winde

Montag 19.10.2020 Thema: Wacholder

Montag 23.11.2020 Thema: Nebel

Montag 14.12.2020 Thema: Licht

Montag 25.01.2021

Montag 22.02.2021

Montag 22.03.2021

 

Jeweils von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Kosten: 25,00

Veranstaltungsort:

Raum für s ich

4882 Oberwang

(ab 8 Teilnehmern im Seminarraum Moser, 4880 St. Georgen i. Attergau)

Anmeldung unter 0664 / 14 34 167 oder ursula.paahammer@raumfuersich.at

 

Ich freu mich auf euch!

Anfragen ! unverbindlich & kostenlos

Tag für homöopathische Aufstellung

Die Methode der Aufstellungsarbeit bietet die Möglichkeit, ein inneres Bild nach Außen zu bringen und dadurch sichtbar zu machen, was nicht zu sehen war - entweder weil es unbekannt war, oder wir zu sehr darin verstrickt sind.

Sie wirkt weit über das hinaus, was im Jetzt präsent ist. Verbindet uns mit Allem, was uns zu dem gemacht hat wie wir sind. Denn wir bewegen uns während der Aufstellung zwischen dem Feld der Realität und dem Feld der Schöpfung. Wir sind verbunden mit Allem. Blicken also durch eine besondere "Sicht"weise auf unsere Geschichte, Schicksale, Ahnen, Aufgaben,... 

 

Homöopathisches Räuchern während der Aufstellung

Die systemische Arbeit kann durch das Verräuchern von Pflanzen und homöopathischen Arzneien deutlich unterstützt werden. Rauch ist ein starker Informationsträger.  Die Pflanzen und Mittel werden so gewählt, dass sie das blockierte Thema im System wiederspiegeln (homöopathisches Ähnlichkeitsprinzip + Miasma-Lehre).

Durch die Feuerkräfte, also durch das Verräuchern einer Pflanze oder eines Globulis, schlüsselt sich die darin enthaltene Information so nuanciert auf, dass sie mühelos vom Feld ,,gelesen" werden kann und eine heilende Rückerinnerung stattfindet.

Das System erinnert sich an die ursprüngliche Ordnung/Ausgeglichenheit und das im Feld gebundene Thema kann sich nun nachhaltig wandeln. 

 

Der Rauch gezielt ausgewählter Pflanzen und homöopathischer Arzneimittel:

  • unterstützt die lösenden Bewegungen im systemischen Feld.
  • fühlt blockierte Bewegungen und festgefahrene Muster in eine heilende Ordnung.
  • vertieft systemische Lösungen und wirkt heilend bis weit in die Ahnenreihe hinein.

 

Die Kraft der bewegenden Schöpfungsbilder und Worten

Die Kreativität ist seit jeher gekoppelt mit der usprünglichen Heilkraft der Schöfpung. Aus dem Nagual entspringen Worte und Bilder, die das Feld in Bewegung bringen. Worte, noch bevor sie gesprochen werden, sind Symbole. Als Wort bringen sie ihren individuellen Klang, mit ihrer Botschafft, in die Aufstellung, und berühren direkt die Seele und den Geist. Akustische Wellen und deren Schwingung beginnen sich auszubreiten und zu wirken. 

Auch Bilder, mit Symbolen und Farben, bringen ihre heilsame Kraft mit in die Aufstellung. Sie berühren die Gefühle und unsere Energiezentren und wirken ausgleichend in verschiedenen Ebenen. Folgt man ihrem Farbverlauf, den Symbolen und Zeichen, so beginnt sich die Bewegung auf dem Körper zu übertragen, und in jeder einzelnen Zellen zu schwingen.

Noch lange nach der Aufstellung wirken bewegende Schöpfungsbilder mit ihren klingenen Worten und bewegenden, köperlichen Eigenschaften.

 

Die systemische Aufstellung mit Stellvertretern

Findet in der Gruppe statt. Wichtige Faktoren, welche die Wirkung verstärken, sind:

Ich arbeite konsequent mit der Unwissenheit der Stellvertreter. Diese sind bei einem vertrauten Vorgespräch nicht anwesend. Das nimmt dir den inneren Druck Allen dein Leid zu erzählen. Aber auch als Stellvertreter bringt es dir den Vorteil, nicht belastet zu werden, frei von eventuellen Resonanzen zu bleiben.

Mir ist wichtig, mich so wenig wie möglich in das Feld einzubringen. Ich arbeite deshalb fast ausschließlich mit den Wahrnehmungen der Stellvertreter und deren aus sich selbst heraus entstehenden, heilenden Bewegungen. Gib wenige Schritte oder fixe Formulierungen vor. Umso natürlicher der Ablauf, desto klarer das Feld, und das Resultat entspringt der Wahrheit.

Alles darf in Stille geschehen. Es werden nur ausgewählte Worte gesprochen, und in minimaler Interaktion bewegt, um die tiefe, heilsame Wirkung des stillen Feldes nicht zu zerstreuen.

Möglich kann auch sein, dass für eine Aufstellung mehrere Sequenzen notwendig sind. Das bedeutet, wenn ein Bild Zeit braucht sich zu füllen, sammeln und zu entwickeln, wird diese gegeben und später weiter gestellt. Es kann also durchaus sein, dass ein Thema mehrere Sequenzen hat.

 

Für Stellvertreter:

Das wiederholte stehen in einer Stellvertreterrolle hat ebenso seine heilsame Qualität.

Vor Allem durch die gänzliche Unwissenheit der Stellvertreter über das Anliegen des Klienten, ist das Stehen als Stellvertreter eine reine Körperwahrnehmungs – Präsenz – und Achtsamkeitsschulung. Jede  Heilbewegung, die im systemischen Feld stattfindet „fließt“ durch die Stellvertreter selbst und regeneriert so das eigene Körper – Seelen - Geistfeld.

 

 

Ort: Seminarraum Moser in St. Georgen Im Attergau

Termin: 27. Februar 2021

Beginn: ab 09:30

Dauer: je nach Anzahl der Aufstellungen, max. 6 Aufstellungen an einem Tag (6 bis 8 Stunden)

Kosten: € 154,-- inkl. Gespräch vorab und Beratung nach der Aufstellung, Tee und Snack in Pausen, excl. Mittagessen mit Getränke 

Anfragen ! unverbindlich & kostenlos

Stell dein Kind ins Leben

Ich möchte, mit dieser Möglichkeit, einen ganz bewussten Raum für das Kind und seinen Platz im Hier und Jetzt schaffen.

In einer homöopatischen Aufstellung mit Stellvertretern, wird deutlich was gerade wichtig für das Kind ist. Wo es steht, ob oder was es hindert an einem freien Weg. Das Sehen dieses Bildes kann Heilung bringen. Denn das Bewusstsein er-klärt uns vieles/alles! Somit ist eine Weiterbewegung möglich und ein neues, bewusstes Feld darf im Leben des Kindes zu wirken beginnen.

 

Die systemische Aufstellung mit Stellvertretern

Findet in der Gruppe statt. Wichtige Faktoren, welche die Wirkung verstärken, sind:

Ich arbeite konsequent mit der Unwissenheit der Stellvertreter. Diese sind bei einem vertrauten Vorgespräch nicht anwesend. Das nimmt dir den inneren Druck, allen dein Leid zu erzählen. Aber auch als Stellvertreter bringt es dir den Vorteil, nicht belastet zu werden, frei von eventuellen Resonanzen zu bleiben.

Das Aufstellen der Stellvertreter übernehme ich. So kannst du frei von Druck oder Denkmustern deine Aufstellung beobachten. Nimmst durch diesen Blickwinkel bewusster das Geschehen wahr.

Mir ist wichtig, mich so wenig wie möglich in das Feld einzubringen. Ich arbeite deshalb fast ausschließlich mit den Wahrnehmungen der Stellvertreter und deren aus sich selbst heraus entstehenden, heilenden Bewegungen. Gib wenige Schritte oder fixe Formulierungen vor. Umso natürlicher der Ablauf, desto klarer das Feld, und das Resultat entspringt der Wahrheit.

Alles darf in Stille geschehen. Es werden nur ausgewählte Worte gesprochen und in minimaler Interaktion bewegt, um die tiefe, heilsame Wirkung der Stille nicht zu zerstreuen.

Zur Lösung heilsamer Bewegungen werden im Feld homöopathische Mittel, Harze und Kräuter verräuchert.

Möglich kann auch sein, dass für eine Aufstellung mehrere Sequenzen notwendig sind. Das bedeutet, wenn ein Bild Zeit braucht sich zu füllen, sammeln und zu entwickeln, wird diese gegeben und später weiter gestellt.

 

Ich empfehle diese Möglichkeit bei Kindern und Jugendlichen:

  • welche die Orientierung verloren haben.
  • Auffälligkeiten in ihrem Verhalten zeigen.
  • sich in immer wieder kehrenden Situationen befinden.
  • unter Schlafstörungen und Hypertonie leiden.
  • ein großes fremdes Pakerl mit sich tragen,...

 

Natürlich sind Kinder unter 18 Jahren nicht während der Aufstellung anwesend. Ein ehrliches und klares Gespräch über das Vorhaben und ihr Einverständis dazu, wäre aber notwendig für das offen wirkende Feld.

Ich lade dich ein, mich telefonisch zu kontaktieren, um mehr Infos darüber zu erhalten oder euch anzumelden.

 

Ort: Seminarraum Moser in St. Georgen im Attergau

Termin: 27. Februar 2021

Beginn: ab 09:30 Uhr

Dauer: je nach Anzahl der Aufstellungen, max. 5 Aufstellungen an einem Tag (6 bis 8 Stunden)

Kosten: € 154,-- für Aufstellende, inkl. Gespräch vorab und danach, Tee und Snack in Pausen, excl. Mittagessen und Getränke.

 

Anfragen ! unverbindlich & kostenlos

Sinnlich Mensch sein

Deine Füße – sie sind eine bewegliche Einheit, die deinen Körper durchs Leben trägt. Ein perfektes Bauwerk, aus vielen Knochen und Gelenken bietet dir Stabilität. Ein durchdachtes Konzept aus Sehnen, Bändern und Muskeln machen dein Voranschreiten zu einem leichten und flexieblen, bedachten und sprunghaften Weiterkommen. 

Dann gibt es noch mehr Beachtenswertes, dass deine Füße zu besondern Wegbeschreitern macht. Das wären zum Einen die Reflexzonen, welche dir als Landkarte für deinen Körper dienen. Dann die unzähligen Akupunkturpunkte, über die du Impulse in deinen Energiekreislauf senden kannst. Und nicht zu vergessen - die vielen Lichtwurzeln welche dir Kontakt und Austausch zu Mutter Erde bieten.

Auf Allen Ebenen ein wahres Fundament.

Zielgruppe: Dieses Seminar setzt kein Grundwissen voraus. Es ist für Alle, die ihren Körper besser verstehen möchten und vorallem für diejenigen, die es lieben sich selbst und anderen Gutes zu tun. 

Inhalt dieses Seminars:

- Eine Reise durch deine Füße (Anatomie)

- Fußsohle als Verbindung

- Gleichgewicht, Standhaftigkeit und Verwurzelung

- Reflexzonen, Plexen und Akupressur

- Füße aktivieren (praktische Einheiten) Methode, Hilfsmittel, Öle, Fußbäder, Heilsteine, ...

 

Teil 1 am Montag 15.02.2021

Teil 2 am Montag 01.03.2021

Teil 3 am Montag 15.03.2021

Jeweils von 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Wo: Raum für s ich, 4882 Oberwang

(ab 8 Teilnehmern im Seminarraum Moser, 4880 St. Georgen)

Kosten: 178,00 inkl. Unterlagen, zu Schulungszwecken verwendete Öle und Hilfsmaterialien , Getränke und kleinem Snack

Anmeldung unter 0664 / 14 34 167 oder ursula.paahammer@raumfuersich.at

 

Ich freu mich auf euch!

Anfragen ! unverbindlich & kostenlos

FÜSSE

"Wurzeln, Spiegel und Verbindung von dir."

Kräuter Frauen Zauber

 Tagesveranstaltung am 01.05.2021

in Mondsee Kulturgut Höribachhof

 

Tagespauschale: € 220,00 

Inkl. Verpflegung (Mittagessen, Abendbrot, Obst und Getränke), Skripte aus Vorträgen, Arbeitsmaterial für Selbstgemachtes

Exkl. Übernachtung

 

Dauer der Veranstaltung:

Ankunft: ab 09:00 Uhr

Start: 09:30 Uhr

Ende: spätenstens 22:00 Uhr

 

Organisation und Anmeldung:

Ursula Paarhammer

www.raumfuersich.at

Mobil: 0043 664 14 34 167

ursula.paarhammer@raumfuersich.at

 

Referentinnen:

 

ca. 09:30 Uhr         

Ursula Asamer

Frau und Natur

 

Ein fruchtbares Duo im großen Ganzen. Von Mondzyklen und Frauen in ihrer weiblichen Urkraft. Bis hin zum Venustag und dem Zauber der heimischen Liebes- und Lustkräuter. Philosophisches und Handfestes für Lebenslust und Wohlbefinden.

Dialog und Workshop Im Praxisteil: Herstellung einer ganz besonderen Liebeskräutertinktur für Sie/Ihn zum Mitnehmen.

 

 

 

 

ca. 11:00 Uhr        

Pascale Wölfling

Übergangsrituale und die Kraft des Räucherns

 

Übergangsrituale zwischen Lebensphasen gehören zu den ältesten Ritualen der Menschheitsgeschichte. Sie sind eng verbunden mit den Kreisläufen der Jahreszeiten und dem Werden und Vergehen der Natur. Seit jeher wurden sie mit Räucherungen begleitet, die bestärken, lösen und verbinden.

Vortrag über die wesentlichen Übergänge des Frauwerdens und ein geführtes Ritual mit heimischen Kräutern.

 

 

 

ca. 14:00 Uhr        

Carina Grünbart

Heimische Frauenkräuter

 

Welche Frauenkräuter helfen mir bei Beschwerden in den Wechseljahren? Was kann ich bei Menstruationsbeschwerden tun? Wie kann ich die Heilkräuter für mein tägliches Wohlbefinden einsetzen?

 

Ein kleiner Einblick in die Welt der Frauenkräuter mit anschließender Herstellung von individuellen Frauentropfen mit Sole zum mit nach Hause nehmen.

ca. 15:00 Uhr

Orterer Maria

Chakrablütenessenz Moorfee

Durch die Lichtschalterwirkung der Chakrablüten Essenzen können Ängste heilsam beleuchtet werden. Befreit von der Schwere der irdischen Last, erhöht sich die Schwingung der Chakren auf die ursprüngliche Ebene. Dies führt in der Folge zu einer tiefgreifenden Wirkung auf die Organe und funktionelle Beschwerden.

 

 

Ein Vortrag mit grundlegenden Informationen über die Essenzen. Anschließend erproben wir gemeinsam die Moorfee Essenz und machen eine Meditation dazu.

 

 

ca. 17:30 Uhr        

Ursula Paarhammer

Sinnlich der Natur begegnen

 

Über die Wahrnehmung und ihre Ebenen des Erkennens. Deine Sinne als natürliches Werkzeug der Interaktion, zwischen allen Lebewesen und Lebensformen.  Und über die offenen Herzen, welche die Grundvoraussetzung für die sinnliche Verbundenheit schaffen.

Theoretisches und praktisches Eintauchen in die Zwischenräume als Übergang in den Abend.

 

 

ca. 19:00 Uhr

Karin Melotti-Hirsch 

Tanz in den Mai

Unter funkelndem Sternenhimmel ertönen Trommelschläge; das Feuer ist entzündet und lodert hoch mit feurigen Flammen. Wir lassen die „normale Realität“ mit einer Meditation hinter uns und tanzen und singen zur Musik bis sich alles dreht- bis sich die Welten vereinen.

Geführtes Ritual  

  

 

Anfragen ! unverbindlich & kostenlos

Nimm Teil... an Vorträgen und Workshops

Sei Teil... in Ritualen und Erfahrungsfeldern