Heilkreis

.04.Alles was „lebt“, ist in den „Lauf“ des immerwährenden „Kreises“ eingebettet.

Jeder Kreis bildet, ohne Anfang und Ende, einen in sich geschlossenen Raum. In diesem sammelt sich, wie in einem Becken, die Fülle aus Erfahrung. Je beständiger der Lauf des Kreises, umso tiefer wird sein Mittelpunkt (seine Weisheit) und umso weiter seine Wellen, mit denen er sein Außen berührt.

Der Heilkreis ist ein monatlicher Mediationsabend der dich dazu anregen wird, deinem Leben mit neuem Bewusstsein zu begegnen. Gemeinsam werden wir neugierig Kreisen, Räumen, Lebensläufen, Endlosem, Wiederkehrendem aus der Natur, dem Alltag und Mensch sein begegnen.

In Verbundenheit mit Karin aus der Schweiz, Pascale und Maria aus Deutschland und ihrer Gruppen, dürfen sich unsere Heilkreise treffen, und ihr Feld des Wirkens sich vergrößern.

Werkzeuge die uns durch den Abend führen: Ritual - Meditation - Räuchern - Wissen über Kräuter und Körper - Klang & Rhythmus - Naturerfahrung - Kreativer Ausdruck - Körper- und Wahrnehmungsübungen - Düfte

 

Montag 25.01.2021 - Die drei M (Myrrhe, Meisterwurz, Mistel)

Montag 22.02.2021 - Schöpfungsspirale

Montag 22.03.2021 - Engelwurz

Montag 19.04.2021

Montag 17.05.2021

Montag 14.06.2021

 

Jeweils von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Kosten: 25,00

Veranstaltungsort:

Raum für s ich

4882 Oberwang

(ab 8 Teilnehmern im Seminarraum Moser, 4880 St. Georgen i. Attergau)

Anmeldung unter 0664 / 14 34 167 oder ursula.paahammer@raumfuersich.at

 

Ich freu mich auf euch!

Anfragen ! unverbindlich & kostenlos

Kräuter Frauen Zauber

Tagesveranstaltung am (Termin vom 01.05. wird verschoben)

in Mondsee Kulturgut Höribachhof

 

Tagespauschale: € 220,00 

Inkl. Verpflegung (Mittagessen, Abendbrot, Obst und Getränke), Skripte aus Vorträgen, Arbeitsmaterial für Selbstgemachtes

Exkl. Übernachtung

 

Dauer der Veranstaltung:

Ankunft: ab 09:00 Uhr

Start: 09:30 Uhr

Ende: spätenstens 22:00 Uhr

 

Organisation und Anmeldung:

Ursula Paarhammer

www.raumfuersich.at

Mobil: 0043 664 14 34 167

ursula.paarhammer@raumfuersich.at

 

Referentinnen:

 

ca. 09:30 Uhr         

Ursula Asamer 

Frau und Natur

Ein fruchtbares Duo im großen Ganzen. Von Mondzyklen und Frauen in ihrer weiblichen Urkraft. Bis hin zum Venustag und dem Zauber der heimischen Liebes- und Lustkräuter. Philosophisches und Handfestes für Lebenslust und Wohlbefinden.

Dialog und Workshop Im Praxisteil: Herstellung einer ganz besonderen Liebeskräutertinktur für Sie/Ihn zum Mitnehmen.

 

ca. 11:00 Uhr        

Pascale Wölfling 

Übergangsrituale und die Kraft des Räucherns

Übergangsrituale zwischen Lebensphasen gehören zu den ältesten Ritualen der Menschheitsgeschichte. Sie sind eng verbunden mit den Kreisläufen der Jahreszeiten und dem Werden und Vergehen der Natur. Seit jeher wurden sie mit Räucherungen begleitet, die bestärken, lösen und verbinden.

Vortrag über die wesentlichen Übergänge des Frauwerdens und ein geführtes Ritual mit heimischen Kräutern.

 

ca. 14:00 Uhr        

Carina Grünbart

Heimische Frauenkräuter

Welche Frauenkräuter helfen mir bei Beschwerden in den Wechseljahren? Was kann ich bei Menstruationsbeschwerden tun? Wie kann ich die Heilkräuter für mein tägliches Wohlbefinden einsetzen?

Ein kleiner Einblick in die Welt der Frauenkräuter mit anschließender Herstellung von individuellen Frauentropfen mit Sole zum mit nach Hause nehmen.

 

ca. 15:00 Uhr          

Orterer Maria

Chakrablütenessenz Moorfee

Durch die Lichtschalterwirkung der Chakrablüten Essenzen können Ängste heilsam beleuchtet werden. Befreit von der Schwere der irdischen Last, erhöht sich die Schwingung der Chakren auf die ursprüngliche Ebene. Dies führt in der Folge zu einer tiefgreifenden Wirkung auf die Organe und funktionelle Beschwerden.

Ein Vortrag mit grundlegenden Informationen über die Essenzen. Anschließend erproben wir gemeinsam die Moorfee Essenz und machen eine Meditation dazu.

 

ca. 17:30 Uhr        

Ursula Paarhammer

Sinnlich der Natur begegnen

Über die Wahrnehmung und ihre Ebenen des Erkennens. Deine Sinne als natürliches Werkzeug der Interaktion, zwischen allen Lebewesen und Lebensformen.  Und über die offenen Herzen, welche die Grundvoraussetzung für die sinnliche Verbundenheit schaffen.

Theoretisches und praktisches Eintauchen in die Zwischenräume als Übergang in den Abend.

 

 

ca. 19:00 Uhr

Karin Melotti-Hirsch 

Tanz in den Mai

Unter funkelndem Sternenhimmel ertönen Trommelschläge; das Feuer ist entzündet und lodert hoch mit feurigen Flammen. Wir lassen die „normale Realität“ mit einer Meditation hinter uns und tanzen und singen zur Musik bis sich alles dreht- bis sich die Welten vereinen.

Geführtes Ritual  

  

 

Anfragen ! unverbindlich & kostenlos

Nimm Teil... an Vorträgen und Workshops

Sei Teil... in Ritualen und Erfahrungsfeldern